#WB Neuausrichtung des Studiengangs

Fakultät International Business – Alles für Ihren Erfolg


 

Neue Studien- und Prüfungsordnung

Zum Wintersemester 2014/2015 führt der Studiengang Weinbetriebswirtschaft eine neue Studien- und Prüfungsordnung ein, in der die weinspezifische Ausbildung erheblich gestärkt wird. „Mit unserer neuen Studienordnung greifen wir die aktuellen Anforderungen in der Weinbranche auf und bereiten unsere Studierenden noch besser auf ihre berufliche Zukunft in der Branche vor. Die fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung wird weiterhin einmalig im, Weinbereich sein.“, betont Prof. Dr. Michael Brysch-Herzberg, Studiengangsleiter im Studiengang Weinbetriebswirtschaft.

Zu den wesentlichen Neuerungen gehören die Einführung eines produktionswirtschaftlichen Schwerpunktes im Hauptstudium und die Stärkung von weinspezifischen Inhalten insbesondere in den Bereichen Rechnungswesen, Vertrieb und Weinsensorik. In dem produktionswirtschaftlichen Schwerpunkt können sich weinbaulich interessierte Studierende mit modernen Produktionsmethoden, deren Kostenstruktur und mit Qualitätsmanagement intensiv auseinander setzen. Auch Exkursionen in moderne produzierende Betriebe sind fest im Schwerpunkt verankert, womit eine praxisnahe Ausbildung gewährleistet wird.

Weitere Informationen: Prof. Dr. Michael Brysch-Herzberg, Studiengang Weinbetriebswirtschaft


 

Lesen Sie hier weiter

#WB Yeast diversity on grapes in two German wine growing regions

#WB In zehn Tagen um die Welt

#WB Kennen Sie schon…

Zum Studiengang Weinbetriebswirtschaft



Eine Antwort zu “#WB Neuausrichtung des Studiengangs”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.