#IBIS Teilnahme am Wirtschaftstag Ägypten in Stuttgart

Fakultät International Business – Alles für Ihren Erfolg


7. Arab Business Conference 2014

„Ein Muss für jeden IBIS-Studierenden“

Zehn IBIS-Studierende nahmen an der 7. Arab Conference – dem Wirtschaftstag Ägypten teil. Die Konferenz fand am 14.11.2014 im Stuttgarter Rathaus im Rahmen der Kairo-Tage statt und wurde von der Stadt Stuttgart in Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsjunioren Stuttgart e.V., dem Arab Business Center und dem Sekem-Freunde Deutschland Verein organisiert. Kairo ist eine Partnerstadt Stuttgarts.

Teilnehmende Sprecher und die Themen

Eröffnung und Begrüßung durch Fritz Kuhn, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart

S.E. Dr. Mohamed Abdelhamid Ibrahim Higazy, Botschafter der Republik Ägypten

Max Czipf, IG Metall Esslingen – Ausbildungswerkstatt Luxor

Helmy Abouleish, CEO Sekem Holding – Brückenbauer zwischen Orient und Okzident

Axel Frerks, Leiter Marketing und Vertrieb Davert GmbH – Süße Snacks aus den Basisrohstoffen Ägyptens

Dipl. Ing. Ibrahim Samak, Engcotec – Alternative Energien und Photovoltaik

Dr. Stephan Jäger, Amereller Rechtsanwälte

Feedback der Studierenden

Lisa Lais, IBIS 7

Da diese Veranstaltung darauf abzielte, die Potenziale Ägyptens nach der Revolution  zu beleuchten, war dies vor allem für unseren Studiengang eine Chance, sich noch mehr mit diesem Land auseinanderzusetzen und neue Erkenntnisse zu sammeln.

Durch zahlreiche und informative Präsentationen bekamen wir einen guten Überblick über die Wirtschaftslage Ägyptens und die zukünftigen Investitionsvorhaben.

Ein großer Vorteil der mit dieser Veranstaltung einherging, war die Möglichkeit, sich mit den für uns interessanten Personen in Verbindung zu setzen um somit eventuelle Chancen für Praktika etc. zu besprechen. Doch nicht nur die Studierenden haben dadurch einen Vorteil gewonnen, auch Unternehmen, die händeringend nach Übersetzern suchten, profitierten von diesem Austausch.

Insgesamt gestaltete sich der Kairo-Tag sehr kurzweilig und wurde durch eine lebendige Moderation immer wieder aufgelockert. Bei der anschließenden Diskussionsrunde war jeder Teilnehmer dazu eingeladen, noch ungeklärte Fragen an die Referenten zu stellen.

Der Abschluss richtete sich vor allem an uns Studierende, da hier netterweise einige kulturelle und sprachliche Merkmale des arabischen Raumes aufgezeigt und erklärt wurden.

Zusammenfassend war diese Veranstaltung sehr lehrreich, interessant und aufschlussreich für uns. Wir profitieren nicht nur von den dort gemachten Bekanntschaften, sondern wurden uns auch nochmal der Wichtigkeit der Wirtschaftsbeziehung zwischen Ägypten und Deutschland bewusst.

Lorena Lang, IBIS 7

Wir erhielten spannende Einblicke in die wirtschaftlichen sowie politischen Zukunftsaussichten Ägyptens. Der Botschafter der Republik Ägyptens S.E. Dr. Mohamed Abdelhamid Ibrahim Higazy und sein Wirtschaftsattaché Osama Basha eröffneten die Tagung mit einem Rückblick der letzten Jahre im Land und die Fortschritte im letzten Jahr.

Die Staatsverschuldung nahm ab, die Staatsreserven stiegen, Investitionen im Land erreichten 206 Milliarden und das BIP konnte um 3,7 % im 4. Quartal 2014 steigen. „Das sind doch positive wirtschaftliche Erfolge, die neue Verhandlungen mit Ägypten bestärken“, so der Botschafter. Im Dezember dieses Jahres werden Parlamentswahlen in Ägypten abgehalten. Zudem wird die Suez-Region wirtschaftlich modernisiert und möglicherweise zu einer freien Wirtschaftszone erklärt werden. Also alles Entwicklungen, die für ein stabiles Wirtschaftsrating in der Republik Ägypten sprechen

Darüber hinaus hielt Max Czipf von der IG Metall einen Vortrag über eine Ausbildungswerkstatt in Luxor zur Aufwertung des lokalen Handwerks und einem Ausbau lokaler Wirtschaftsketten. Durch mehrere Erfahrungsberichte wurden wir über die derzeitigen wirtschaftlichen Eindrücke und den Deutsch-Ägyptischen Handel informiert. Interessant waren die Gastvorträge von Engotec und der SEKEM Holding, die mit neuen Herangehensweisen und Visionen die ägyptische Wirtschaft stärken.

Alles in allem war die Teilnahme an der 7. Arab Business Conference ein voller Erfolg. Frau Seel konnte viele Kontakte zu den anwesenden Vertretern der Wirtschaft und Politik knüpfen und ein paar davon versprachen eine Zusammenarbeit mit der Fakultät für International Business spätestens im nächsten Jahr. Wir können uns also bald auf spannende Gastvorträge am Europaplatz freuen.

Josephin Seel und IBIS-Studierende mit dem Botschafter der Republik Ägypten S.E. Dr. Mohamed Abdelhamid Ibrahim Higazy und der Generalkonsulin Iman Mahrus und den Organisatoren des Wirtschaftstages

 IBIS Studierende, Botschafter Ägyptens Dr. Higazy , ägytische Generalkonsulin Iman Mahrus

 

 IBIS Studierende, Organisatoren des Wirtschaftstags

Vielen Dank für die Einladung! Gerne merken wir uns das Datum der 8. Arab Business Conference im nächsten Jahr im November vor, dann mit Fokus auf Saudi-Arabien.

Zemi Sungur, IBIS 4

Der Wirtschaftstag über Ägypten hat mir einen guten Einblick in die wirtschaftliche Lage dieses Landes verschafft und mir gezeigt, dass es dort viele ungesättigte Märkte gibt und eine Investition sehr lohnenswert sein kann. Besonders gut hat mir das Projekt der IG Metall gefallen,  die vor Ort junge Ägypter im technischen Bereich ausbilden, mit dem Ziel den technischen Standard des Landes zu verbessern.

Marino Schwierz, IBIS 4

Ganz ehrlich – wenn man Internationale Betriebswirtschaft studiert und das auch noch mit arabischen Schwerpunkt – dann ist diese Veranstaltung ein MUSS!

So viele hochdotierte Persönlichkeiten trifft man nicht alle Tage und schon gar nicht auf so einer entspannten Ebene. Vom ägyptischen Botschafter bis zur Generalkonsulin waren viele Personen aus der ägyptischen Delegation vertreten. Doch nicht nur das – auch viele Unternehmen waren vor Ort, haben sich und ihr Business vorgestellt. Somit war es nicht schwer für mich, Kontakte zu knüpfen, Visitenkarten zu sammeln und das eine oder andere interessante Gespräch zu führen.

Genau durch solche Veranstaltungen kann man eine großen Schritt nach vorne machen, sowas sollte man sich nicht entgehen lassen.


Hier können Sie sich das Video von Stuggi TV über die Kairo-Tage ansehen

Die Kairo-Tage finden Sie auch auf Facebook.


Lesen Sie hier weiter

#IBIS Just do it

#IBIS Erfahrung und Herausforderung in Tunesien

#IBIS Interkulturelle Studien hautnah

Zum Studiengang Internationale Betriebswirtschaft – Interkulturelle Studien



2 Antworten zu “#IBIS Teilnahme am Wirtschaftstag Ägypten in Stuttgart”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.