#IB Finance in the real world – Teil 2

Fakultät International Business – Alles für Ihren Erfolg


Praxisvortrag von Cellent Finance Solutions

von Carolin Schmidt

Im Rahmen der Vorlesung „Finanzmanagement“ konnten interessierte Studierende aller Fachrichtungen erste Einblicke in die Aufgaben eines Bankberaters bei Cellent Finance Solutions gewinnen. CFS ist ein Beratungsunternehmen für Banken mit Sitz in Stuttgart, München und Frankfurt und vor allem für Studierende der Bereiche Finance, Controlling und Rechnungslegung interessant. Neben dem Beratungsangebot im Bereich Bankenaufsicht werden dort  beispielsweise auch Präventionssysteme gegen Betrug, Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung entwickelt.

Die Wichtigkeit eines funktionierenden Finanzsystems

Bei ihrem Vortrag gingen die drei Referenten Stefan Kollmann (Business Manager), Christoph Kappes und Matthias Pion (Consultants Banksteuerung) zunächst auf die grundlegenden Funktionen und Aufgaben von Banken ein und verdeutlichten, wie wichtig ein funktionierendes Finanzsystem für die Realwirtschaft ist.

Und für ein solch komplexes System wie das der europäischen Banken (fast 200.000 Banken* in 2013!) sind natürlich gewisse Spielregeln nötig: Spätestens seit der globalen Finanzkrise und der Eurokrise ist die Meldepflicht für Banken in Europa wieder ein zentrales Thema. Kapitalengpässe bei Finanzinstituten sollen nämlich erkannt werden, bevor es zu einem erneuten Zusammenbruch kommt. Und genau in diesem dynamischen Bereich sind unsere drei Gäste von CFS tätig: Wie können Finanzinstitute am besten ihrer Meldepflicht gegenüber der Bankenaufsicht nachkommen? Welche Kennzahlen müssen berechnet werden? Welche Datenbestände sind dafür notwendig und wie können diese am effizientesten verarbeitet werden?

Einstieg bei CFS

Am Ende des Vortrags gingen die Berater noch auf Praxissemester- und Einstiegsmöglichkeiten bei CFS ein. Auch Interessenten für Abschlussarbeiten sind dort immer sehr gerne gesehen (ggfs. bitte bei Carolin Schmidt melden).

Wir bedanken uns bei Herrn Kollmann, Herrn Kappes und Herrn Pion sehr für den praxisnahen und sehr interessanten Vortrag!

* Quelle: www.eubusiness.com/news-eu/banking-bank-ecb.x16


Lesen Sie hier weiter

#IB Finance in the real world – Teil 1

#IB Publish or perish?

#IB Gastautoren stellen sich vor

#IB Was macht einen Arbeitgeber attraktiv?

#TM Altkennzeichen fördern die regionale Identifizierung

Zum Studiengang Tourismusmanagement

 



6 Antworten zu “#IB Finance in the real world – Teil 2”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.