#IB Schon gewusst? – 3

Fakultät International Business – Alles für Ihren Erfolg


Anderthalb Stunden Arbeit für einen Big Mac

Wie lange muss man arbeiten, um einen Big Mac kaufen zu können? Am wenigsten in Japan und am längsten in Kenia, wie die Statistiker der Schweizer Bank UBS in ihrer Studie errechnet habe. Die Studie erscheint alle drei Jahre, zuletzt 2012.

In Tokio hat ein Beschäftigter nach 9 Minuten genug Geld zusammen, um einen Big Mac kaufen zu können. Der Berliner muss 16 Minuten arbeiten. In Bogota gibt es den Big Mac erst nach 52 Minuten Arbeit, in Nairobi nach rund anderthalb Stunden. Durchschnittlich müssen 28 Minuten aufgewendet werden, um sich einen Big Mac leisten zu können, das sind neun Minuten weniger als 2009.

Der Big Mac-Index – von der britischen Wochenzeitschrift The Economist im Jahr 1986 erstmals veröffentlicht und seitdem regelmäßig erhoben – macht den Preis für einen Big Mac weltweit vergleichbar, indem er von der jeweiligen Landeswährung in US Dollar umgerechnet wird. Der Big Mac wird damit zu einem einfachen Indikator für die Kaufkraft in einem Land.

Den aktuellen und interaktiven Big-Mac-Index finden Sie hier.

Und wenn Sie ein iPhone besitzen, für das man in Westeuropa übrigens im Durchschnitt rund 50 Stunden arbeiten muss, um es sich leisten zu können, dann können Sie sich die App UBS Preise und Löhne herunterladen. Hier finden Sie umfassende Vergleichszahlen über Preise zu Gütern und Dienstleistungen sowie Wohnungsmieten, Löhne, Einkommenssteuern, Arbeitszeiten und Anzahl der Ferientage in 15 verschiedenen Berufen.

Prof. Dr. Britta Bergemann

Quellen:
http://www.economist.com/content/big-mac-index; Zugriff 24.02.2014
World Bank (2014). List of Countries by GDP.
Bild: CC BY-SA 2.1 JP McDonald’s Co. Japan, Ltd. company, an image of Big Mac. I photographed it on December 21, 2007


Lesen Sie hier weiter

#IB Schon gewusst – 1?

#IB Schon gewusst – 2?

#IB Publish or perish?

 

 

 



4 Antworten zu “#IB Schon gewusst? – 3”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.