#IBIS Just do it

Fakultät International Business – Alles für Ihren Erfolg


Der FRAGEBOGEN des IBlogs

ausgefüllt von Karoline Bader, IBIS-Absolventin, Doktorandin an der Zeppelin Universität und Mitbegründerin von parkpocket.

Karoline Bader studierte an unserer Fakultät Internationale Betriebswirtschaft – Interkulturelle Studien und machte danach den Master Corporate Management & Economics an der Zeppelin Universität, sie steht aktuell kurz vor dem Abschluss ihrer Promotion im Bereich der Wirtschaftswissenschaften an der Zeppelin Universität.

Karolin Bader

Haben Sie den Traumberuf Ihrer Kindheit?

Ich hatte je nach Alter unterschiedliche Traumberufe – von der Astronautin, Meeresforscherin, Polizistin, Lehrerin bis hin zur Geologin war alles dabei. Am Ende ist es die Unternehmerin für Parklösungen im Bereich „Future Mobility“ geworden.

Wussten Sie nach Abschluss der Schule, welche berufliche Richtung Sie einschlagen wollen?

Nein, deswegen bin ich erst einmal für zehn Monate mit dem Rucksack durch Australien gereist und habe dort auch viele interessante Jobs angenommen….ich habe unter anderem fast 3 Monate im australischen Outback gelebt und gearbeitet.

Was haben Sie im Studium für den Beruf gelernt?

Da ich mit meinem Bruder parkpocket gegründet habe, sicherlich so einiges 🙂

Und für das Leben?

Dass man Gelegenheiten beim Schopf packen sollte.

Die schönste Erinnerung an Ihre Studienzeit in Heilbronn?

Meine Mädels – Wir waren eine Clique von 10 Mädels und stehen heute immer noch in sehr engem Kontakt.

An der Fakultät für International Business habe ich studiert, weil…

…ich Wirtschaftswissenschaften mit Sprachen (Englisch, Spanisch und Arabisch) kombinieren wollte. Das war definitiv eine Besonderheit von IBIS.

Heilbronn ist für mich…

…eine Stadt, in der ich tolle Leute kennen gelernt habe und eine unvergessliche Zeit hatte.

Auf welche Leistungen sind Sie besonders stolz?

Ich werde sehr stolz auf mich sein, sobald ich meine Promotion in der Tasche habe.

Ihr erstes Bewerbungsgespräch nach dem Studium: Waren Sie gut vorbereitet?

Bei mir lief alles etwas anders: Bereits im ersten Jahr meines Masters bekam ich das Angebot zur Promotion und Anstellung als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Zeppelin Universität. Somit hatte ich hier kein Vorstellungsgespräch. Aktuell arbeite ich mit meinem Bruder und unserem Team für unser eigenes Unternehmen. Somit war auch hier kein Vorstellungsgespräch relevant.

Wie viele und welche Sprachen sprechen Sie?

Fünf: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch und Arabisch. Die letzteren beiden sind mittlerweile aber leider etwas eingerostet.

Wie lautet Ihr Lebensmotto?

Just do it!

Was gefällt Ihnen an Ihrer jetzigen Arbeit?

Kein Tag ist wie der andere und „Future Mobility“ ist ein sehr spannender Bereich.

Wer ist Ihr persönliches Vorbild?

Ich bewundere einige Leute für das, was sie im Leben erreicht haben, habe aber kein konkretes Vorbild.

Wo konnte man Sie während Ihrer Studienzeit in Heilbronn außerhalb der Hochschule treffen?

Auf dem Volleyballfeld oder beim „Chillen“ mit den Mädels.

Das tollste Land der Welt ist für mich… Und warum?

Ich habe bislang noch nicht alle Länder weltweit bereist. Kanada hat mir wegen der Natur sehr gut gefallen und der Jemen, da die Menschen dort sehr herzlich waren.

Ihr Lieblingsfilm?

Troja

Ihr Lieblingsbuch?

Die Säulen der Erde

Was würden Sie studieren, wenn Sie heute noch einmal entscheiden könnten?

Kann ich nicht konkret sagen, sowohl Geologie als auch Meeresbiologie reizen mich noch immer.

Ihr Lieblingszitat?

Habe ich nicht

Was ist Erfolg für Sie?

Wenn nicht nur eine Person, sondern mehrere Personen von einem Ergebnis profitieren.

Was ist Ihrer Meinung nach der beste Weg zum Erfolg?

Spaß zu haben bei den Dingen, die man tut.

Ihr Wunsch für/Rat an zukünftige Absolventinnen und Absolventen?

Man sollte ab und an auch mal was riskieren!


Kachelbild Black headed IBIS: cc by 2.0 Thangaraj Kumaravel


Lesen Sie hier weiter

#IBIS KPMG zu Gast

#IBIS Alumni erzählen

#IB Lesetipp: Deutschland verstehen

Zum Studiengang Internationale Betriebswirtschaft – Interkulturelle Studien



5 Antworten zu “#IBIS Just do it”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.