#IB Schüler-Unternehmensplanspiel für die gymnasiale Oberstufe

Fakultät International Business – Alles für Ihren Erfolg


Sehr herzlich laden wir, die Fakultät „International Business“ der Hochschule Heilbronn, Schüler der gymnasialen Oberstufe ein, den Unternehmensalltag persönlich kennenzulernen.

In Gruppen von 15 Teilnehmern spielen wir unter der Leitung eines erfahrenen Professors, Herrn Prof. Dr. Gabriel Dukaric, am Freitag, den 20. November 2015von 15.00– 19.00 Uhr mit Ihnen ein strategisches Unternehmensplanspiel.

Ablauf:

Die Unternehmen (Fünfergruppen) starten mit unterschiedlichen Produkten, die sie während des Spielverlaufes marktbezogen verändern können. Dadurch entsteht im Spiel eine realitätsnahe Dynamik, die das Marktgeschehen unter Konkurrenzbedingungen erleben lässt.

Lerninhalte:

  • Kunden- und Konkurrenzanalyse
  • Produktentwicklung und -Positionierung
  • Preisstrategie mit Deckungsbeitragsrechnung
  • Werbe- und Medienkonzepte
  • Produktlebenszyklus
  • Forschung und Entwicklung
  • Produktionsplanung

Interessierte Schüler schicken ihre Bewerbung bitte per E-Mail mit

  • Namen, Adresse und mobiler Telefonnummer
  • Motivationsschreiben (1 Seite)
  • Lebenslauf
  • Kopie des Zeugnisses vom letzten Schuljahr (Scan)

bis zum 06. November 2015 an: britta.bergemann@hs-heilbronn.de

Alle teilnehmenden Schüler erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Die Einladung mit Anreiseinformationen erfolgt bis zum 20. November 2015 per WhatsApp. Reisekosten können wir leider nicht übernehmen.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und verbleiben

mit vielen freundlichen Grüßen,

Prof. Dr. Britta Bergemann

Fakultät International Business
Hochschule Heilbronn
Campus am Europaplatz

 



Eine Antwort zu “#IB Schüler-Unternehmensplanspiel für die gymnasiale Oberstufe”

  1. Markus sagt:

    haben wir auch im vierten Semester des BWL-Studiums gemacht. Haben ab der zweiten bis dritten Runde wirklich einen einigermaßen guten Durchblick gehabt und waren am Ende sogar Marktführer – obwohl wir trotzdem noch Dinge hätten besser machen können. Hat auf jeden Fall wirklich Spaß gemacht. Mittlerweile weiß ich, dass man auch später im Unternehmen nochmal auf sowas treffen kann. es gibt Seminare wie von http://www.haptus.de/ – natürlich eher für diejenigen, die in der BWL bisher noch nicht so bewandert sind. Und Soft Skills werden damit auch entwickelt. Jedem, der die Möglichkeit hat, das zu mache, sei das wirklich wärmstens ans Herz gelegt! Je früher desto besser – gerade in der Schule bekommt man so mal einen Eindruck davon, was BWL überhaupt ist. Ich hätte es damals nicht erklären können 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.