#WB Ökoweinbau hautnah

Fakultät International Business – Alles für Ihren Erfolg


Fast jeder dürfte in den letzten Monaten die Diskussion über das Herbizid Roundup® mit dem Wirkstoff Glyphosat, welche  auf EU und Bundesebene geführt wird, mitbekommen haben. Die Diskussion verdeutlicht, dass die Öffentlichkeit und die Politik die Anwendung von Agrochemikalien immer kritischer sieht. Der Ökoweinbau, in dem diese synthetischen Substanzen verboten sind erhält hierdurch immer mehr Aufmerksamkeit. Entsprechend hat der Ökoweinbau auch im Studiengang Weinbetriebswirtschaft seinen festen Platz.

Herr Stutz vom Ökoweingut Stutz (Heilbronn) hat den Studierenden zunächst in der Vorlesung die theoretischen Grundlagen, den gesetzlichen Rahmen und die Arbeitsweise der Winzer vermittelt. In der darauffolgenden Woche hat der Ökoweinbaupionier Hartmut Dippon, Inhaber des Schlossgutes Hohenbeilstein (Beilstein) den Studierenden im Weinberg an den Reben erklärt, wie in der Praxis gearbeitet wird. Außerdem konnten sich die Studierenden noch von der hohen Qualität des so hergestellten Weines in einer kleinen Verkostung überzeugen.

20160609_10233120160609_090219

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Lesen Sie hier weiter

#WB Exkursion an das Weinbauinstitut Freiburg

#WB Prickelndes beim Internationalen Weinmarkt

#WB Highlight in Weinsensorik II – Weine des Médoc

#WB „Kunden finden, Kunden binden“ – 8. Heilbronner Weinmarketingtag

#WB Exkursion nach Südafrika 2016 – Tagebuch

#WB  Jetzt hat der Studiengang Weinbetriebswirtschaft eine Sommelière!

#WB Nachhaltiger Weinbau – So schmeckt Piwi?

#WB Nachhaltiger Weinbau

#WB Wine and Spirits

Zum Studiengang Weinbetriebswirtschaft



Eine Antwort zu “#WB Ökoweinbau hautnah”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.